Variantenuntersuchung und Bedarfsprogramm für den Bogensport

Machbarkeitsstudie zur Schaffung eines Bogensportzentrums auf dem Olympiastützpunkt Sportforum Hohenschönhausen

Ort:
Berlin Hohenschönhausen

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Inneres und Sport

Leistungsphasen:
Lhp 1-2

Zeit:
2017 + 2018

 
Der Bogensport soll eine olympische Anlage und ein Trainingszentrum erhalten. Grundsätzlich unterschiedliche bauliche Anordnungen wurden geprüft und ein Kostenrahmen für die Maßnahme benannt. 

Die Situation der Trainingsstätten für den Bogensport auf dem Gelände des Sportforums ist derzeit nicht angemessen für das Training  auf olympischem Niveau. Im Rahmen einer Variantenuntersuchung wurde geprüft, wie auf einem ausgewiesenen Baufeld von 100 x 100 m das erforderliche Raumprogramm realisiert werden kann. Ziel war die Schaffung eines „World Excellence Center of Archery“ mit entsprechenden Trainingshallen und -Freiflächen für den Spitzen- und den Breitensport als auch Schulungsräumen und der Möglichkeit der Unterbringung der Athleten. Für diese Varianten wurde ein Bedarfsprogramm mit den erforderlichen Kosten erstellt.
In einem zweiten Schritt wurden reduzierte Varianten entwickelt, die einen geringeren Kostenrahmen verursachen, jedoch die Leistungsfähigkeit des Trainingszentrums auch einschränken würden.