Hörsaal im Haus des Deutschen Sports Olympiapark Berlin

Denkmalgerechte Restaurierung Vortragssaal, neue Bestuhlung und Neubau Oberlichter

Ort:
Berlin Charlottenburg

Auftraggeber:
Senatsverwaltung für Inneres und Sport

Leistungsphasen:
Lhp 2-8

Zeit:
2017-2020

Nach der Sanierung des Daches, dem Neubau der Glasfassade und der Instandsetzung des Architravs der Ehrenhalle wird nun der Vortragssaal des Hauses des Deutschen Sportes saniert und dessen Glasdach neu errichtet. In diesem Zuge werden Schadstoffe ausgebaut,  die haustechnischen Anlagen erneuert und  brandschutztechnisch angepasst. Die Verkleidung des Vortragsraumes aus Ulmenholz an Wänden und Decke wird restauriert, die Bühne neu ausgestattet und die Bestuhlung erneuert.

Stand Sept.2020: das neue Glasdach ist auf die bauzeitliche Stahlkonstruktion aufgebracht. Das gebogene Rahmenholz der Bühnenkante wurde restauriert, parallel dazu wird die Stahlkonstruktion des neuen Bühnenvorhanges erstellt. Die Öffnungen für die neuen Brandschutzklappen werden in den vorhandenen Stahlsteindecken integriert, sie sind später in der bauzeitliche Deckenverkleidung nicht sichtbar.

Eine besondere Aufgabe wird die Sanierung der Luxfer-Prismen-Kuppel über der Kuppelhalle (Fechthalle) im Haus des Deutschen Sports im Rahmen der Dachsanierung des zentralen Blockes.