Deprecated: Function ereg() is deprecated in /www/htdocs/v136245/php56.straubbeutin.de/outerLibs/950_arc_inc/fullDetect.inc.php on line 346
Straub Beutin Architekten - Projekte
Bild Palais im Waldtierviertel

Palais im Waldtierviertel

hochwertiger, villenartiger Geschosswohnungsbau
zusammen mit Christoph Roedig und Ulrich Schop

 
Ort  Berlin Dahlem
Auftraggeber  IVG Immobilien AG
Leistungsphasen  1 - 3
Zeit  2002
 
Das Ideal

ja, das möchste : Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse, vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße ; mit schöner Aussicht, ländlich – mondän, vom Badezimmer ist die Zugspitze zu sehn aber abends zum Kino hast dus nicht weit. Das ganze schlicht, voller Bescheidenheit : Neun Zimmer, - nein, lieber doch zehn ! Ein Dachgarten, wo die Eichen drauf stehn...

(Kurt Tucholsky)

Das Waldtierviertel liegt im Grünen, im Berliner Grunewald. Auf den Grundstücken stehen hohe Kiefern, eine üppige Waldvegetation prägt die Umgebung. Das Viertel ist Teil des eigentlichen Waldes. In unmittelbarer Nähe liegt der Grunewaldsee. Gleichzeitig ist die Verkehrsanbindung an die Innenstadt hervorragend.

Der vorgefundene Städtebau ist heterogen. Das Quartier ist kein historisches Villengebiet. Insofern war für die zu errichtenden Häuser eine zeitgemäße Typologie zu entwickeln, die das Ländliche einer Villa (eines Landhauses) mit dem Städtischen eines Palais (eines Stadthauses) verbindet. Die Vornehmheit, ein gewisser mondäner Charakter, das Wohngefühl einer "Residenz", sollen in den neuen Häusern zum Ausdruck kommen. Die neuen Gebäude haben eine gemeinsame Architektursprache und verleihen dem Ort damit eine neue, eigene Identität. Gleichzeitig entstehen durch eine differenzierte Baukörperausbildung und Fassadengestaltung mit Balkonen, Loggien, Freitreppen und Erkern 9 Häuser mit individuellen Adressen.

Das Palais als kompakter und großzügiger Baukörper garantiert durch den Abstand zu seiner Nachbarbebauung die Privatheit der Wohnungen. Die Bewohner erreichen über ein repräsentatives Treppenhaus ihr Domizil. Auf jeder Etage erstreckt sich in der Regel eine Wohnung, die zu allen vier Himmelsrichtungen orientiert ist. Die Typologie der Palais ermöglicht in ihren verschieden Ausformungen ein breites Angebot an individuell zugeschnittenen Grundrissen :

Typ 1 : Im Erdgeschoss und im Obergeschoss je eine Wohnung mit 250 qm, im Staffelgeschoß eine Wohnung mit 120 qm.

Typ 2 : Im Erdgeschoss und im Obergeschoss je zwei Wohnungen mit 170 qm, die auch zu einer Wohnung mit 340 qm zusammengeschaltet werden können, im Staffelgeschoß eine Wohnung mit 170 qm. Alternativ : Im Erdgeschoss und im Obergeschoss je eine Wohnung mit 230 qm und zusätzlich eine Maisonettewohnung mit 230 qm, im Staffelgeschoß eine Wohnung mit 170 qm.

Typ 3 und Typ 4 sind als Etagenwohnung, Maisonette oder auch als Doppelhaus zu realisieren.
   nach oben   nach oben