Bild Stadthalle Tuttlingen

Stadthalle Tuttlingen

Realisierungswettbewerb

 
Ort  Tuttlingen
Zeit  1997
 
Am Rande des klassizistisch geprägten Zentrums der schwäbischen Stadt Tuttlingen entsteht durch Beräumung einiger Häuser und Auflassung eines großen Parkplatzes ein Areal, das sich durch seine Lage direkt an der Donau und den Blick auf das gegenüber liegende grüne Ufer auszeichnet.

Funktional war die Unterbringung eines großen und eines kleinen Veranstaltungssaales mit entsprechend zugeordneten, schaltbaren Foyers und Räumen für die Künstler und den technischen Betrieb der Bühnen und ihre vielfältigen Bezüge zueinander zu bewältigen. Außerdem sollte ein Restaurant mit Küche untergebracht werden. Im Ideenteil war die städtebauliche Figur eines der Stadthalle zugeordnetem und mit seinem Restaurant verbundenen Tagungshotels zu entwickeln.

Die unterschiedlichen, vorhandenen räumlichen Bezüge wie das Gegenüber einer gründerzeitlichen Schule und einiger Wohnhäuser, die Lage am Brückenkopf und der Bezug zur Hauptstraße in der Achse der historischen Stadtplanung führten zu einem Baukörper, der im Spiel seiner kubischen Elemente diese Bezüge aufnimmt, in seiner Figuration aber selbst wieder neue Räume formuliert : einen großen Vorplatz zum Haupteingang der neuen Stadthalle hin, einen kleineren Gartenhof zur Donau hin, einen Zwischenbereich zum Hotel, das von seiner Lage mit Blick auf die Donau profitieren kann.

Gleichzeitig bilden die sich durchdringenden, überlagernden und unterschneidenden Kuben die unterschiedlichen Nutzungen nach außen hin ab. Transparente und massive Bauteile wechseln sich ab, die einen bilden die schützende, verdunkelnde Hülle, die anderen ermöglichen interessante Ausblicke in die Stadt oder auf den Naturraum.
   nach oben   nach oben



Fatal error: Cannot re-assign auto-global variable _POST in /www/htdocs/v136245/cgi-bin/950_arc_inc/global_append.inc.php on line 3