Bild Klangkörper

Klangkörper

Realisierungswettbewerb zum Neubau einer Musikschule
zusammen mit Ulrich Schop

 
Ort  Triesen / Fürstentum Liechtenstein
Zeit  2000
 
Der Neubau der Musikschule wird ein neuer Bestandteil des Ensembles der Bauten der Gemeinde Triesen und ist direkt dem Dorfplatz angeschlossen. Weiterhin nimmt das Gebäude im Ort städtebaulich eine wichtige Stelle am neu entstehenden Kreisel und in der Verlängerung der Dorfstraße ein.

Die freie Form des Baukörpers fügt sich in dieser prägnanten Lage harmonisch ein, findet den Anschluss zu den Bauten der Gemeinde und besetzt den Kreisel adäquat. Mit seiner selbstbewußten und eigenständigen Erscheinung wird das Gebäude seiner Stellung als öffentliches und über die Gemeinde hinaus bedeutendes Haus gerecht. Die schwingende Form läßt einen klingenden Körper, einen Klangkörper assoziieren, ist entlehnt aus der Formenwelt der Instrumente. Das Haus vereinigt öffentliche, extrovertierte und introvertierte Funktionen. Der Grad von Öffentlichkeit nimmt geschossweise nach oben hin ab, der Grad von Einkehr, Lehre, musikalischer Übung nimmt nach oben hin zu.

Die Fassade wird gebildet durch Fensterbänder und Natursteinbänder in wechselnden Höhen und variablen Tiefen des Aussenwandaufbaus. Bündig in die Wand eingesetzte Fenster, einzelne Wandflächen gegeneinander verspringend, klusterartig mit leichten Vor- und Rücksprüngen folgen dem Schwung des Bauköpers und lassen die durchlaufende Fassadenabwicklung mit umlaufendem Sonnenstand immer wieder neu erscheinen.
   nach oben   nach oben



Fatal error: Cannot re-assign auto-global variable _POST in /www/htdocs/v136245/cgi-bin/950_arc_inc/global_append.inc.php on line 3